Philipp Kullen

Der Klangkünstler, Musiker, Komponist Philipp Kullen (geb. 1979 in Berlin) studierte Perkussion und Schlagzeug, Jazz, Pop und World-Music in Kuba, New York, Spanien und Brasilien, machte sein Diplom an der Hochschule für Musik ›Hanns Eisler‹ in Berlin. 2006 bis 2010 war er als professioneller Musiker europaweit auf Tour. 2009 bis 2011 erforschte er im Studiengang ›Sound Studies‹ an der UdK Berlin die Möglichkeiten eines kreativen Umgangs mit Klang und Raum. Seit 2009 realisierte er mehrere Klanginstallationen und Klangperformances. Seine Arbeiten beschäftigen sich mit den Möglichkeiten, gewöhnlichen Instrumenten, wie etwa Gongs oder Trommeln, durch bestimmte elektronische Techniken neuartige Klänge zu entlocken und diese direkt durch das Instrument im Raum erfahrbar zu machen. Die Wahrnehmung von Klängen und Schwingungen als Weg zur Erforschung der Zusammenhänge von Raum, Zeit und Geist ist zentrales Thema der aktuellen Arbeit.

Opens external link in new windowwww.philippkullen.de

Entwurf: Opens internal link in current windowInstallation mit Gongs